Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit stärken!

19. November 2020 | 17:15 - 19:30

Kostenlos

ONLINE Veranstaltung mit Katja Wiese, Dr. Annette Massmann und Dirk Kannacher (GLS und Naturefund)

Covid-19 und die Auswirkungen auf die Länder des globalen Südens

Was und welche Strukturen benötigt es, um nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit zu stärken?

Die weltweiten Auswirkungen der Covid-19 Pandemie sind massiv. Es ist deutlich: Besonders betroffen sind die ohnehin Marginalisierten dieser Welt. Nachhaltige Ansätze in der Entwicklungszusammenarbeit, die auf Förderung der Biodiversität, organische Aufforstungs- und Anbaumethoden setzen, können Strukturen und Ressourcen schaffen, die vielen Menschen in der aktuellen Krisenzeit, aber auch gegenüber den Folgen des Klimawandels weiterhelfen. Wie die entscheidenden Schlüssel für Ernährungssicherung aussehen und wie sie durch hiesige Unterstützung und Engagement auch in Deutschland gestärkt werden können, dazu sprechen Dr. Annette Massmann, Geschäftsführerin der Zukunftsstiftung Entwicklung bei der GLS Treuhand e.V., Dirk Kannacher, Vorstand der GLS Bank und Katja Wiese, Geschäftsführerin des Vereins Naturefund.

Katja Wiese spricht über die dynamische Agroforstwirtschaft. Diese ist eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Pflanzen nach den Prinzipien Vielfalt, Dichte, Schnitt auf derselben Fläche angebaut werden. Ein dynamisches, gesundes Pflanzensystem entsteht mit einem hohen Ertrag und verstärkter Resilienz gegenüber Trockenheit und Starkregen. Vorteile sind ein hohes Biomassewachstum, eine verstärkte Resilienz gegenüber den Folgen des Klimawandels, wie Trockenheit und Starkregen und eine erhöhte Biodiversität. Dynamischer Agroforst kann damit ein entscheidender Schlüssel für die Ernährungssicherung in Zeiten des Klimawandels und wirtschaftlicher Krisen sein.

Dr. Annette MassmannGeschäftsführerin der Zukunftsstiftung Entwicklung: Die Zukunftsstiftung Entwicklung bei der GLS Treuhand unterstützt Menschen in ihrem Handeln für eine ethische, ökologische und soziale Welt. In einer dialogisch angelegten Kooperation fördert die Stiftung zurzeit 77 Projekte in 18 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Förderschwerpunkte sind organischer Landbau, ganzheitliche Gesundheit, emanzipatorische Bildung, Menschen- und Umweltrechte, Förderung von Kleingewerbe und Mikrokredite sowie Einsatz regenerativer Energien.

Dirk Kannacher Mitglied des Vorstandes der GLS Bank, unternahm im Jahr 2016 eine Reise, die sein Leben verändert hat: In Kenia hatte er die Gelegenheit, Menschen und deren Lebensweise kennenzulernen. Seitdem engagiert er sich für das Projekt „Wir werden initiativ – Schulbau in Selenkay, Kenia“, das von der Zukunftsstiftung Entwicklung der GLS Treuhand e.V. gefördert wird.

 

Den Link für die Online-Teilnahme erhalten Sie nach kostenfreier Anmeldung per Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihr SPAM-Postfach.

Details

Datum:
19. November 2020
Zeit:
17:15 - 19:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung
Online

Veranstalter

FORUM für Nachhaltigkeit
E-Mail:
info@forum-fuer-nachhaltigkeit.org

Jetzt anmelden: